Ferienanlagen Ostsee Lettland

Lettland besticht durch historische Regionen und besonders sehenswerte Städte. Die meisten Ortschaften liegen direkt an der Ostsee, so lassen sich Strandurlaub und Sightseeing am besten in Einklang bringen. Viele Ferienanlagen und Ferienparks befinden sich in unmittelbarer Nähe, sodass man die Umgebung mit dem Rad oder auf einer Wanderung erkunden kann.

Die Stadt Kolka stellt den nördlichsten Punkt von Lettland dar. Der Ort befindet sich nicht nur an der Ostsee, hier schließt ebenso der Rigaer Meerbusen an. Der Fischfang und die Seefahrt stehen immer noch im Mittelpunkt, weshalb ein Hafenbesuch nicht ausgelassen werden sollte. Von einem Ferienpark aus lohnen sich Touren in den Nationalpark Slitere, ein über 270 Quadratkilometer großes Naturreservat mit traumhaften Stränden und Dünen. Dahinter schließen unberührte Waldlandschaften und weite Felder an. Vor der Küste befindet sich eine künstlich erschaffene Leuchtturminsel, hier kann man das herrliche Panorama am besten genießen. 

Etwas weiter westlich treffen Urlauber auf die Stadt Ventspils, von einer Ferienanlage aus stellt sie ein herrliches Ausflugsziel dar. Der Ort beherbergt mehr als 42.000 Einwohner und liegt in direkter Nähe zur Ostsee, die Hafenstadt ist für Lettland überaus bedeutend. Besucher entdecken eine zauberhafte Promenade, die direkt am Kai entlangführt. Man bekommt nicht nur märchenhafte Jachten, sondern auch riesige Frachtschiffe zu Gesicht. An der Spitze thront der Leuchtturm, er weist auch heute noch vielen Booten den Weg. Nicht weit entfernt laden die Strände zum Verweilen ein, die Innenstadt lockt hingegen mit historischen Bauwerken. Wahrzeichen ist ein prunkvolles Schloss aus dem 13. Jahrhundert, es zählt zu den ältesten Gebäuden der Stadt. Die Museen geben daneben mehr über die Geschichte des Landes preis, ein Open-Air-Museum befindet sich nahe der Küste.

Einige Kilometer weiter südlich liegt Libau. Die Hafenstadt umfasst fast 84.000 Einwohner, hier sind die wohl schönsten Sandstrände des Landes zu finden. Sie fallen durch ihre Breite und Sauberkeit ganz besonders auf. Freizeitaktivitäten bieten sich ideal an, viele Urlauber spielen Volleyball oder nutzen ihren Urlaub für Wassersportmöglichkeiten. Tagesausflüge führen beispielsweise in die norddeutsche Stadt Travemünde, eine regelmäßige Fährverbindung macht es möglich. Die historische Innenstadt darf bei einem Besuch natürlich nicht außer Acht gelassen werden. Im Mittelpunkt stehen häufig das sakrale Bauwerk St. Anna und die Dreifaltigkeitskirche. In der Nähe des Marktplatzes trifft man ferner auf die wunderschöne Kathedrale St. Josephs.